Cvk-Coaching Banner

AGB


Geltungsbereich

CVK Coaching führt Beratungen, Coachings,  Vorträge und Gruppencoachings durch und erbringt sonstige Leistungen nach gesonderter individueller Vereinbarung. Alle Leistungen werden dabei jeweils nur gemäß dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) erbracht. Die nachfolgenden Bedingungen finden auf alle Vertragsbeziehungen zwischen CVK Coaching und ihren Kunden Anwendung und gelten als Vertragsbestandteil, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Anders lautende Bedingungen – soweit sie nicht ausdrücklich festgelegt sind – gelten nicht.

Vertragsgegenstand
CVK Coaching führt für den Kunden eine telefonische Beratung oder persönliches Coaching durch, das die Erfassung, Aufarbeitung und Optimierung der gegenwärtigen persönlichen und beruflichen Lebenssituation des Kunden zum Ziel hat. Einbezogen werden dabei je nach Fokus außerberufliche, insbesondere private sowie berufliche Aspekte. Das Coaching erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten, vorbereiteten Gespräche per Telefon oder in persönlichen Treffen. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Der Coach wird die von ihm angewandten Methoden, ihre Funktionsweisen und Zwecke sowie Risiken und die möglichen Ergebnisse in jeder Phase der Beratung offen legen. Der Kunde versichert, eigenverantwortlich zu handeln und handeln zu können und keine psychischen und psychosomatischen Erkrankungen zu haben.

Vertragsabschluss
Der Abschluss eines Vertrages erfolgt durch eine Bestätigung der Buchung des Kunden per Email oder in schriftlicher Form durch CVK und seitens des Kunden durch die Zahlung der vereinbarten Vorkasse.

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

CVK Coaching
Celine von Knobelsdorff
Neuwaldburg 20
D-88289 Waldburg
Registernummer
Registergericht

zustande.

Die Präsentation der Angebote in unserem Onlinekalender stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Termine zu buchen. Mit der Buchung der gewünschten Termine oder Coachingpakete  gibt der Kunde  ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Bei Eingang einer Buchung auf  unserer Webseite gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er den auf unserer Webseite vorgesehenen Buchungsablauf erfolgreich durchläuft.

Im ersten Schritt ist der Kauf und die Bezahlung einer Coaching- oder Beratungsleistung erforderlich. Dies erfolgt in folgenden Schritten:

  • Auswahl des gewünschten Servicepakets
  • Auswahl des Starttermins der Maßnahme ODER Auswahl des ersten festen Coaching-/Beratungstermins mit Klick auf „Buchen“ unter der gewählten Uhrzeit und Datum
  • Eingabe der relevanten persönlichen Daten
  • Verbindliche Absendung der Buchung durch Anklicken des Buttons „Buchung abschließen“
  • Gegebenenfalls direkte Zahlung der gebuchten Leistung per Paypal oder aber nach Erhalt der Zahlungsinformationen per Überweisung.

Ist die Coaching- oder Beratungsleistung bereits bezahlt und soll nur ein weiterer Termin reserviert werden, ist diese Aktion nicht mit weiteren Kosten verbunden. Diese Terminreservierung erfolgt in folgenden Schritten:

  • Auswahl des gewünschten Termins mit entsprechender Wunschdauer
  • Auswahl des Wunschdatums und Uhrzeit mit Klick auf „Buchen“ darunter
  • Eingabe der relevanten persönlichen Daten
  • Verbindliche Absendung der Reservierung durch Anklicken des Buttons „Buchung abschließen“

Speicherung des Vertragstextes bei Buchungen über unsere Webseite: Wir senden Ihnen die Buchungsdaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://cvk-coaching.com/agb einsehen.

Dauer, Zeit und Ort des Coachings
Das persönliche Coaching geht – wenn nichts anderes vereinbart – über mehrere Sitzungen zu je 90 Minuten. Eine telefonische Beratung umfasst mehrere Telefonate mit je 30-90 Minuten. Das Coaching kann von beiden Seiten zu jeder Zeit beendet werden, eine Kostenrückerstattung noch offener, nicht genutzter Termine erfolgt nur bei Beendigung durch CVK Coaching. Die Sitzungen finden an einem Wunschort des Kunden oder an einem gemeinsam gewählten Ort statt.

Honorar und Zahlungsweise

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse oder PayPal. Sofern gesondert vereinbart ist auch eine Zahlung auf Rechnung möglich. In diesem Fall ist die Zahlung mit dem Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig, spätestens jedoch zwei Wochen nach Rechnungserhalt.

Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

Das seitens des Kunden an CVK zu entrichtende Entgelt wird zum Stundensatz (60 Minuten) vereinbart. Es wird jede angefangene halbe Stunde berechnet. Der Kauf der Leistungen erfolgt im Vorfeld und über Paketpreise, die mehrere Coachingsitzungen beinhalten sofern kein Kauf eines einzelnen Termins individuell vereinbart wurde.

Leistungserbringung

Ein  persönliches Coaching erfolgt frühestens 7 Tage nach Zahlung. Die telefonische Beratung kann bereits nach 24 Stunden in Anspruch genommen werden.

Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht und Verzug

Gegen Ansprüche von CVK Coaching kann der Kunde nur dann aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn die Gegenforderung unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt; ein Zurückbehaltungsrecht kann er nur geltend machen, wenn es auf Ansprüchen aus dem selben Vertrag beruht.

Kommt der Kunde durch Erhalt einer Mahnung nach Fälligkeit oder ansonsten mit Ablauf von dreißig Tagen nach Zugang der Rechnung in Zahlungsverzug, so kann CVK Coaching Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz verlangen. Sollte nachweislich ein darüber hinausgehender Verzugsschaden entstanden sein, so kann dieser ebenfalls geltend gemacht werden.

Stornierung von Sitzungen

Die Stornierung eines Termins oder eines Coaching-/Beratungspakets seitens des Kunden muss schriftlich gegenüber CVK Coaching erklärt werden.
Im Falle einer Stornierung des Sitzungstermins durch den Kunden erhält CVK Coaching bei Absage bis 24 Stunden vor dem Termin kein Entgelt; bei Absage innerhalb 24 Stunden vor dem Termin oder bei Fehlender Absage des Termins 50% des vereinbarten Entgelts.
Bei Stornierung eines Coaching-/Beratungspakets werden dem Kunden 50% des Werts der noch offenen Leistungen rückerstattet.

 

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

CVK Coaching
Celine von Knobelsdorff
Neuwaldburg 20
D-88289 Waldburg
E-Mail erfolg@cvk-coaching.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

  • 7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
CVK Coaching
Celine von Knobelsdorff
Neuwaldburg 20
D-88289 Waldburg
E-Mail erfolg@cvk-coaching.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.
Urheberrecht
Die Coachinginhalte und -unterlagen sowie seitens von CVK Coaching schriftlich verfasste Arbeitsblätter und Konzepte einschließlich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch CVK unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Datenschutz
Personenbezogene Daten des Kunden werden im Zusammenhang mit der Kursteilnahme genutzt, gespeichert und automatisch weiterverarbeitet, jedoch nicht an Dritte weitergegeben. Der Kunde willigt die Speicherung und Verwendung seiner Daten mit den AGBs ein.

Erfüllungsort / Gerichtsstand / anwendbares Recht
Erfüllungsort ist Waldburg. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Kaufleuten oder einer juristischen Person des öffentlichen Rechts ist Lindau. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

 

 

Stand der AGB 2017